Choisissez votre langue
Choose your language | Wählen Sie Ihre Sprache

art3f Brüssel

 

 


Brüssel, das neue europäische Zentrum für zeitgenössischen Kunst

 

Die Stadt Brüssel genießt einen ähnlichen Rang wie Berlin und ist heutzutage in Mode. Dies hat mehrere Gründe: die politische sowie kulturelle Bedeutung, die ideale geografische Lage zwischen Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland (man erreicht Paris in etwas mehr als einer Stunde, in London, Köln und Amsterdam kommt man in etwa zwei Stunden an) sowie die Dynamik und die Lebendigkeit des dortigen Kunstangebots.

 

 

Brüssel, die Stadt der Kunst

 

Fast hundert Museen, darunter 6, die zu den Königlichen Museen der Schönen Künste gehören, und eine einzigartige Kollektion von mehr als 20 000 wichtigen Kunstwerken sorgen für die einmalige kulturelle Bedeutung der belgischen Hauptstadt. Das architektonische, natürliche und archäologische Erbe ist außergewöhnlich und ein dichtes Netzwerk von fast 180 Galerien, Orten der Kunst, Auktions- und Verkaufsräumen sowie Kunstvereinen weckt international ein beachtliches Interesse.

 

 

 

Ein außergewöhnlich dynamischer Markt

 

International, multikulturell und kosmopolitisch – Brüssel ist heute aufgrund der Möglichkeiten, welche die Stadt bietet, sowie
wegen der kulturellen Vielfalt und der qualitativ hochwertigen Kunstausbildung eines der aufregendsten und kreativsten Zentren
der zeitgenössischen Kunstszene. Die Erfahrung und der große Einfluss der großen Kunstsammler, die Verliebtheit der Belgier in die zeitgenössische Kunst, ihre Schnelligkeit bei der Kaufentscheidung eines Kunstobjekts sowie ihre Vorliebe für junge Künstler unterstreichen die Dynamik der Hauptstadt, die auf mehreren europäischen Kunstrouten liegt.

 

 

Eine attraktive Steuergesetzgebung

 

Keine Vermögenssteuer, die Nichterhebung einer Kapitalertragssteuer auf Kulturgüter im privaten Besitz sowie eine niedrige Besteuerung von Erbschaften und Zuwendungen machen Belgien zu einem einzigartigen Land, wenn es um den Markt der zeitgenössischen Kunst geht. Aus diesen Gründen, die mit der freien Nutzung und Verwaltung des kulturellen Erbes des Landes zusammenhängen, konnte Belgien in den letzten Jahren vermögende Kunstsammler anlocken, insbesondere aus Frankreich, die heute auf dem Kunstmarkt in Brüssel sehr aktiv sind. Parallel zu dieser Auswanderung haben sich bekannte französische Banken, Kaufhäuser und Galerien in dieser europäischen Hauptstadt niedergelassen, was ebenfalls mit den angemessenen Immobilienpreisen zusammenhängt.


Brüssel Expo

 

Der Expo-Ausstellungspalast von Brüssel wurde für die erste Ausstellung von Brüssel im Jahr 1935 errichtet. Später wurde
er für die Ausstellung des Jahres 1958 umgebaut. Seitdem wurde er mehrmals modernisiert und ist mittlerweile ein großer Ausstellungskomplex, in dem seit 80 Jahren diverse internationale Veranstaltungen stattfinden. Seine 12 Ausstellungspaläste befinden sich im Herzen der Hauptstadt Europas, auf mehr als 150 000 m2, und können problemlos mit dem Wagen (über die Ausfahrt 7A auf dem Ring) oder per Zug oder Flugzeug erreicht werden. Es sind 12 000 Autoparkplätze verfügbar.
Der Standort von Art3f befindet sich im Palast 1.

 

Sie möchten in Brüssel ausstellen ?

Setzen Sie sich mit unserem Vertriebsservice in Verbindung, der Ihnen alles über die Messe erklären und Sie mithilfe eines Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten angepassten Kostenvoranschlages bei der Umsetzung Ihres Projektes begleiten wird. 
Telefon +33 (0)3 89 59 02 40 oder e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kunstmessen einmal anders

 

Eine komfortable Ausstellung

 

Dank der 3 Meter hohen Trennwände und der breiten Wegen, welche die Präsentation der Kunstobjekte positiv beeinflussen, bietet art3f einen einmaligen Ausstellungskomfort. Die Ausstellungsstände werden von großen LED-Leuchten in Szene gesetzt und die Dächer der Stände sind mit gerauter Baumwolle bedeckt (3 Farben stehen zur Auswahl). Teppichböden sind ebenfalls vorhanden, wodurch die Stände voll ausgestattet sind und es keiner zusätzlichen Aufwendungen bedarf.


 

 

Ausgewählte Aussteller

 

Jeder Aussteller wird auf der Basis seiner Bewerbungsunterlagen von einem professionellen Komitee ausgewählt.


Eine originelle Kunstmesse

 

art3f verändert die traditionellen Verkaufsmessen der zeitgenössischen Kunst und verleiht diesen kulturellen Events eine menschliche und gemütliche Seite. Das Angebot umfasst eine VIP-Bar, die guten Service bietet und zu einer Erfrischung einlädt, eine Auswahl erlesener Weine, Jazz-Begleitung im Hintergrund, Live-Auftritte und eine Happening-Zone für Kinder, die zur Erkundung der Kunst mit der ganzen Familie anregt.

 


Eine starke Kaufkraft

 

Dank einer ausgezeichneten Kommunikation zwischen den Kunstsammlern, Künstlern und Firmenchefs der Region ist art3f das MUSS UNTER DEN KUNSTMESSEN. Die Galerien und Künstler der Region sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Sie können auf diese Weise neue Kundschaft finden und Ihre bestehenden Beziehungen pflegen. Schließen Sie Verkaufstransaktionen ab und nehmen Sie an diesem Event teil; seien Sie am richtigen Ort zur richtigen Zeit!

 



 




Warum sollte man seine Werke bei art3f ausstellen?

 

Sie möchten Ihre Werke verkaufen, Ihr Image verbessern und Ihre Präsenz erhöhen, Kundschaft finden und geschäftliche Beziehungen pflegen, Profis im Bereich der Kunst treffen und schnell neue Kontakte knüpfen?


 

 

 

 

"Brüssel, eine Stadt, in der Kunstsammler sich für zeitgenössische Kunst sehr interessieren.
Trotz einer schwachen Konjunktur gehört die Stadt dank Initiativen von Privatpersonen
zu den aktivsten in Europa, wenn es um Museen und Kunstausstellungen geht.
"


Le Temps - 10 mars 2016
Lire la suite de l’article sur www.letemps.ch

 

Sie möchten in Brüssel ausstellen ?

Setzen Sie sich mit unserem Vertriebsservice in Verbindung, der Ihnen alles über die Messe erklären und Sie mithilfe eines Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten angepassten Kostenvoranschlages bei der Umsetzung Ihres Projektes begleiten wird. 
Telefon +33 (0)3 89 59 02 40 oder e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Partenaires | Partners

RTBF 1ere La Une La Deux La Trois
Lorraine - Lotharingen - The Brussels business ClubBrusselsLife.beLe Géant Des BEAUX-ARTSLe Suricate MagazineDeMorgen Le Soir